WEISHEITEN







Meine Aphorismen, Lyrik, Weisheiten & Zitate dürfen nur auf Anfrage für Homepages und Printmedien verwendet werden.
Bei Erlaubnis setzen Sie bitte unter das Zitat © Almut Adler | fotovisuelle.de, sonst machen Sie sich strafbar!

(2010-1979 - abwärts)

Wer das Loslassen anpackt hat alle Hände voll zu tun
� Almut Adler

Durch Lügen sagt der Mensch in Wahrheit alles über sich
� Almut Adler

Das einzige Urteil mancher Menschen ist das Vorurteil
� Almut Adler

Wer sich nichts vor macht der kann auch hinter sich stehen
� Almut Adler

Zweifel sind eine Überlegung zuviel
� Almut Adler

Im Verlust liegt oft die Erkenntnis damit etwas gewonnen zu haben
� Almut Adler

Menschen die sich erst finden müssen sollten einander nicht suchen
� Almut Adler

Lachen ist ein Transportmittel mit dem man jederzeit alle Menschen erreichen kann
� Almut Adler

Wer in sich reinhorcht stößt niemals auf taube Ohren
� Almut Adler

Manche Menschen können nicht einmal sehen soweit das Auge reicht
� Almut Adler

Liebe ist wie eine Schwangerschaft, sie beginnt mit Leidenschaft und endet mit Schmerz.
� Almut Adler

Tödliche Langeweile stirbt niemals
� Almut Adler

Grenzen die nie gesetzt werden können jederzeit überschritten werden
� Almut Adler

Alles was im Fluß ist ufert niemals aus
� Almut Adler

Gedächtnislücken führen zu Denkanstößen
� Almut Adler

So mancher Durchblick ist pure Augenwischerei
� Almut Adler

Hintertürchen sind Notausgänge
� Almut Adler

Schubladendenken wird in Holzköpfen produziert
� Almut Adler

Manche tun sich damit hervor, andere hintergangen zu haben
� Almut Adler

Feinstoffliche Menschen tragen innerlich gute Kleidung
� Almut Adler

Ein Problem ist wie ein Pickel, der sich nicht ausdrücken läßt
� Almut Adler

Hochnäsigkeit ist die Angewohnheit, seine Nase höher als das Hirn zu tragen
� Almut Adler

Langeweile ist der Zustand ungelebten Glücks
� Almut Adler

Manche Menschen reden, um gehört zu werden - andere werden gehört ohne zu sprechen
� Almut Adler

Wer mit dem Herzen sieht der schlägt sich immer durch
� Almut Adler

Das Wertvollste im Leben gibt es völlig umsonst - das Glück
� Almut Adler

Menschen mit einer Maske haben ihr Gesicht verloren
� Almut Adler

Vergebung bewegt den Stein von deinem Herzen
� Almut Adler

Herzenswärme braucht keinen Temperaturregler
� Almut Adler

Vorhaltungen werden dir meistens nachgesagt
� Almut Adler

Wer für die Liebe bezahlt für den ist sie umsonst
� Almut Adler

Wer sein Glück nur auf dem Bankkonto findet der ist arm dran
� Almut Adler

Menschen die sich etwas vorspielen haben ihr eigenes Theater
� Almut Adler

Wer ständig schwarz sieht der kann nur blind sein
� Almut Adler

Ohnmächtig zusehen zu müssen kann mitunter Augen öffnen
� Almut Adler

Das Wechselbad der Gefühle ist ein Reinigungsprozess der Seele
� Almut Adler

Einen anderen Lebensweg einschlagen heißt nicht, vom Weg abgekommen zu sein
� Almut Adler

So wie der Mensch läuft, so geht es mit ihm
� Almut Adler

Überheblichkeit ist, wenn man sich immer das Tragen abnehmen läßt
� Almut Adler

Was dir davonläuft, fällt auf dich zurück
� Almut Adler

Von manchen Menschen ist man nur deshalb gefesselt, weil einem gerade die Hände gebunden sind
� Almut Adler

Wenn dir ein Mensch ans Herz wächst, so wird er schlagartig unentbehrlich
� Almut Adler

Wir sollten nur noch darum kämpfen, keine unnütze Munition zu verschießen
� Almut Adler

Einige Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, ohne daß sie jemals beleuchtet wurden
� Almut Adler

Wer Neuland betritt kann in keine Fußstapfen treten
� Almut Adler

Treffende Worte sind immer daneben
� Almut Adler

Wen die Vergangenheit ständig einholt, der hat nie eine Zukunft vor sich
� Almut Adler

Ich kann erst über den eigenen Schatten springen, wenn mir ein Licht aufgeht
� Almut Adler

Wer sich im Erfolg anderer badet wird ihnen nie das Wasser reichen können
� Almut Adler

Wer schwere Geschütze auffährt, der gerät selbst ins Kreuzfeuer der Kritik
� Almut Adler

Wer sich beflügeln läßt hebt leicht ab
� Almut Adler

Auch ein geistiges Auge kann kurzsichtig sein
� Almut Adler

Wer sich gehenläßt läuft vor sich davon
� Almut Adler

Wir sollten nicht in der Umklammerung untergehen, sondern lieber in der Umarmung versinken
� Almut Adler

Wer die Straße der Angst begeht, der sucht stets nach Fluchtwegen
� Almut Adler

Menschen die ich satt habe, können mich nicht ernähren
� Almut Adler

Wer nichts sich für sich übrig hat der ist sich selbst nicht genug
� Almut Adler

Menschen die den Glauben an sich verloren haben predigen anderen gerne Hoffnung
� Almut Adler

Manche glauben in Armut zu leben, nur weil sie nicht in Besitz genommen werden
� Almut Adler

Gedanken die ruhen bewegen vieles
� Almut Adler

Der Überfluß ist ein gieriger Strom der alle mitreißt, die an seinem Ufer stehen bleiben
� Almut Adler

Etwas völlig Stillgelegtes bewirkt mitunter sehr Bewegtes
� Almut Adler

Besitzverhältnisse sind die Beziehungen reicher Menschen
� Almut Adler

Einfühlungsvermögen ist der Reichtum unseres Herzens
� Almut Adler

Die Seele kann nur in Freiräumen tanzen
� Almut Adler

Wer in sich ruht, der kann auch aus sich heraus kommen
� Almut Adler

Erwartungen sind das Stopschild der Liebe
� Almut Adler

Herzensbildung benötigt keinen Abschluss
� Almut Adler

Freiheitsliebe ist die Form von Zuneigung, bei der man gerne das Weite sucht
� Almut Adler

Grundlose Eifersucht ist ein emotionaler Fesselballon
� Almut Adler

Tastsinn ist das Fingerspitzengefühl der Liebe
� Almut Adler

Retourkutschen sind verbale Fortbewegungsmittel
� Almut Adler

Lumpengesindel sind Menschen die inwendig schlechte Kleidung tragen
� Almut Adler

Manche Menschen halten ihr Gewicht, obwohl sie an Gleichgültigkeit zulegen
� Almut Adler

Worte die sich setzen stehen für etwas
� Almut Adler

Was dich lähmt bewegt dich gewaltig
� Almut Adler

Plane Abstürze mit ein, dann fliegst du am höchsten
� Almut Adler

Da wo das Glück zuhause ist, dort wohnt auch der Nachbar Neid
� Almut Adler

Wer sich gefangen hat ist frei
� Almut Adler

Menschen die in sich gehen können nicht hohl sein
� Almut Adler

Leere Worte nehmen oft zuviel Raum ein
� Almut Adler

Probleme die auf die lange Bank geschoben werden bleiben gerne sitzen
� Almut Adler

Regen ist Fluß, aufregen Überfluß
� Almut Adler

Wen die Liebe erwischt der fühlt sich nie ertappt
� Almut Adler

Auch ein Tiefpunkt erreicht seinen Höhepunkt
� Almut Adler

Selbstbefreiung ist die Fähigkeit, sich selbst den Riegel fort zu schieben
� Almut Adler

Zuviel von Garnichts ist mehr als genug
� Almut Adler

Reifen hinterläßt Profil
� Almut Adler

Mein Erfahrungsschatz macht mich reich
� Almut Adler

Tiefschläge der Erfahrung sind die Aufwärtshaken des Lebens
� Almut Adler

Stärke ist, wenn deine eigene Schwäche dich umhaut
� Almut Adler

ZURÜCK